Mediathek

    11 Bilder

    Kita aus Wahlkreis holt sich 2. Platz beim Deutschen Kitapreis

    Der 2. Platz "Kita 2020" des Deutschen Kitapreises wurde heute an die Kita Rehefelder Straße übergeben und steht als Auszeichnung für das sehr gute Gesamtkonzept und das tolle Miteinander der Kita. Gemeinsam mit Ministerpräsident Michael Kretschmer durfte ich an der heutigen Preisverleihung teilnehmen und danke den Erziehern, den Eltern, dem Träger und allen Förderern für dieses Engagement! Die Jüngsten von uns sind die Gesellschaft von morgen und deswegen setzen sich auch die Vertreter des Freistaates Sachsen.de mit allen Kräften für gute Bedingungen ein.

    Ansehen
    8 Bilder

    Gastauftritt im Sonderprogramm "Gartengeflüster"

    Am Donnerstagabend durfte ich die beiden Künstler Micha Winkler & Thomas Schuch beim Sonderprogramm "Gartengeflüster" auf der Bühne des Dresdner Friedrichstatt Palast unterstützen. Für meinen Gastauftritt habe ich Teile der Känguru-Chroniken von Marc-Uwe Kling gelesen, die gut mit dem Stück "Ringelnatz miez Ningeljatz" harmonisiert haben. P.S.: Auch demnächst können Sie beim "Gartengeflüster" wieder einem Überraschungsgast begegnen.

    11 Bilder

    Besuch im Kleingartenverein "Sommerfrische"

    Passend zum sommerlichen Wetter besuchte ich am heutigen Tage den Kleingartenverein "Sommerfrische", der beim diesjährigen Wettbewerb um die schönste Anlage Dresdens einen der drei Sonderpreise bekommen hat. Es ist besonders schön, dass die Kleingärten zunehmend von allen Generationen geschätzt werden und sich verschiedene Vereine -teileweise über vielfältige Kooperationen- über die eigene Anlage hinaus engagieren und damit auf die gesamte Stadt ausstrahlen. Stellvertretend vielen Dank an Karla Händler für die schönen Impressionen.

    Gratulation zum Deutschen Kita-Preis

    Am 16. Juni 2020 wurden die Preisträger des dritten Deutschen Kita-Preises in einer digitalen Award-Show bekannt gegeben. Unter den ersten drei Plätzen befand sich auch die Outlaw-Kita Rehefelder Straße aus dem Wahlkreis 47/ Dresden 7. In der Kategorie „Kita des Jahres“ wurde sie mit dem 2. Platz ausgezeichnet und erhielt ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro. Ganz herzlich gratuliere ich den Erzieherinnen und Erziehern, dem unterstützenden Förderverein sowie den Eltern und Kindern für diese Auszeichnung.

    9 Bilder

    Zu Gast im Dresdner Friedrichstatt Palast

    Als Geheimtipp gilt der Dresdner Friedrichstatt Palast, der aus dem Dresdner Kabarett Breschke & Schuch hervorgegangen ist. Bei dieser familiären Bühne ist für jeden etwas dabei. Sehr gern habe ich die Einladung angenommen, um das Team kennenzulernen und mit diesem über die aktuell großen Herausforderungen ins Gespräch zu kommen.

    4 Bilder

    Neue Corona-Schutzverordnung

    Das Kabinett von Ministerpräsident Michael Kretschmer hat heute eine neue Corona-Verordnung verabschiedet, sie tritt am Samstag, den 6. Juni in Kraft. Die wichtigste Neuerung: Wenn die Abstandsregeln eingehalten werden und Mund-Nasebedeckung (beim Shoppen und im ÖPNV) getragen wird, ist in Sachsen bis auf ganz wenige Ausnahmen ALLES wieder erlaubt. Die Ausnahmen: - Familienfeiern sind auf max. 50 Personen begrenzt - max. 10 Freunde dürfen sich in der Öffentlichkeit treffen - Großveranstaltungen ab 1000 Leuten bleiben verboten

    8 Bilder

    Unterwegs im Wahlkreis

    Beim heutigen Besuch im August Theater bin ich mit den Betreibern zu den Sanierungs- und Umbauarbeiten des Stadtbezirksamtes ins Gespräch gekommen. Leider wird der Standort des Theaters von der aktuellen Bauvariante in Frage gestellt. Das Theater hat sich jedoch zu einem bekannten und wichtigen Standort im Stadtgebiet entwickelt und sich auch als Teil der kulturellen Bildung etabliert. Stadt und Theater müssen hier eine verträgliche Lösung finden.

    4 Bilder

    Weitere Erleichterungen ab dem 15. Mai 2020

    Mit der am 12. Mai 2020 verabschiedeten Corona-Verordnung treten ab dem 15. Mai 2020 neue Erleichterungen in Kraft. Von Restaurant zur Musikschule, Fitnessstudio bis zur Fahrschule. Alles darf öffnen. Aber das geht nur, wenn wir uns an 1,50-Meter-Abstandsregeln und die Mund-Nasen-Bedeckung halten, wo sie Pflicht ist. Dank des guten Zusammenhalts in Sachsen konnte die Verbreitung des Virus gebremst werden. Die Gefahr bleibt dennoch da, weswegen jeder Einzelne weiterhin Eigenverantwortung übernehmen muss.